TYPO3 MULTISHOP

Partnerschaftgärten Stift. Bethesda Boppard

Die Partnerschaftsgärten der  Bopparder Bürgerschaft sind schön gestaltete, kleine Themengärten mit einzelnen Assoziationsangeboten zu den Partnerschaftsgemeinden der Stadt und blicken auf eine lange Tradition zurück.

Länder: Japan, England, Frankreich und Ungarn. Sie befinden sich auf dem Gelände des Klosters St. Martin. Hier hat heute die diakonische Stiftung Bethesda- St. Martin ihren Sitz. Die Anlage ist Teil des Gartenbaubetriebes der „Rheinwerkstatt Boppard“ der Stiftung.
Auf dem Gelände befindet sich auch die Klostersenfmühle. Sie lädt ebenfalls zur Besichtigung ein.

Die Partnerschaftsgärten erreicht man vom Hbf. Boppard aus in ca. 15 Minuten fußläufig durch die Stadt oder durch die Rheinanlagen. Der Fußweg ist ausgeschildert. Parkmöglichkeiten stehen kostenpflichtig in den städtischen Parkhäusern sowie in sehr begrenztem Umfang rund um das Klostergelände zur Verfügung. 

Die schönen Themengärten der Stiftung Bethesda laden zum Verweilen ein.

 

 

Größe: ca. 1.000 qm
Öffnungszeiten: keine Begrenzungen; Zugang auch über Rheinuferweg
Führungen: auf Anfrage, Tel.06742 874 730 0
Eintrittspreise: keine
Informationsmaterial: www.stiftung-bethesda.de

>> Impressionen <<

Informationen

Adresse: Mainzerstraße 8, 56154 Boppard

  • Gastronomie: im Ort
  • Parken: teiwleise im Straßenraum ums Klostergelände, sonst städt. Parkhäuser
  • Bahn: ca. 15 min. Fußweg
  • Radweg: Rheinradweg angrenzend