TYPO3 MULTISHOP

Blumenhof Koblenz

Der Blumenhof liegt unweit des kulturträchtigen Ortes am Zusammenfluss von Rhein und Mosel und breitet sich um die Basilika St. Kastor herum aus. Die Anlage ist in drei Bereiche gegliedert, die zur BUGA 2011 neu gestaltet wurden:

Der Hof des Deutschherrenhauses/ Ludwig Museums mit der ehemaligen Kapelle, der „Skulpturengarten“, ist der Ort, an dem Kunst und Skulpturen im Kontext zum Museum präsentiert werden. Der „Blütengarten“ zwischen Ludwig Museum und St. Kastor drückt mit seinen beiden Wasserfontänenfeldern und den bunten Pflanzflächen Lebensfreude aus. Der südliche Hof der Kastorkirche greift als ruhigster Ort des Blumenhof-Ensembles das Thema „hortus conclusus“ (lat. geschlossener Garten) auf. Sinnbildlich für die Heilige Jungfrau Maria wurde der „Paradiesgarten“ als ein von Hecken umfriedeter, stiller Ort mit ausgewählten Pflanzen aus der Mariensymbolik rund um ein Wasserbecken gestaltet, das Reinheit symbolisiert.

Herrliche Blütenpracht mit Themengärten rund um die Kastorkirche und Museum Ludwig.

 

Größe: ca. 7.200 qm
Öffnungszeiten: Mai - August: 8-21:30 Uhr,
September - April: 8-20:30 Uhr
Führungen: ja, Info: www.koblenzer-gartenkultur.de
Eintrittspreise: keine
Informationsmaterial: www.koblenzer-gartenkultur.de, www.koblenz.de

Informationen

Adresse: Blumenhof, 56068 Koblenz

  • Gastronomie: vor Ort
  • Parken: PKW auf öffentlichen Parkplätzen am Moselufer
  • Bus: Linie 1, Haltestele Deutsches Eck
  • Radweg: Rheinradweg (angrenzend)